Möhren-Mango-Kokos-Suppe mit Paprika-Topping

Möhren-Mango-Kokos-Suppe mit Paprika-Topping

© Lina Prykhodko – Veda Expereince

Ayurveda sagt, wer suppt lebt länger. Deswegen gibt es heute wieder ein Süppchen. Gemüse trifft auf Kokosmilch, mit einer feinen Mango-Note. Mhhhh! Die Möhren-Mango-Kokos-Kombination gleicht pitta aus und die damit verbundenen pitta-Störungen. Es ist süss und kühlend zugleich.

Mein Favorit ist die Kokosmilch von Aroy-D, da der Fettgehalt nicht zu hoch ist und es tut dem pitta ebenfalls sehr gut.

Zutaten für die Suppe
für ca. 6-8 Portionen

1 Schalotte
2 cm Ingwer (frisch)
400g Möhren
2 Mangos
2 TL Ghee
2 TL Currypulver
800 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer

Zutaten für die Topping

1 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
3 EL Mandelblättchen
1 EL Zitronensaft
1 EL Sesamöl
1 Mango

Zubereitung Suppe

  1. Schalotte und Ingwer schälen und würfeln. Möhren und Mangos ebenfalls schälen und in Stücke schneiden.
  2. 1 TL Ghee in einem Topf erhitzen. Schalotte, Ingwer, Currypulver, Möhren und Mangos darin dünsten. Mit Kokosmilch ablöschen. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

 

Zubereitung Topping

  1. Beide Paprikaschoten und eine Mango in Würfel schneiden. 1 TL Ghee in einem Topf erhitzen, Paprika darin andünsten.
  2. Die Mandelblättchen in einer Pfanne anrösten, Mit Paprika und Mangos mischen. Salzen, pfeffern.
  3. Die Suppe mit dem Topping dekorieren. Mit Sesamöl beträufeln.